Mittwoch, 6. Februar 2013

Magazin zeigt geeignete Berufe für beide Geschlechter

mint_sozial_L6.indd Zwickau.- Jungen und Mädchen beschränken sich häufig auf ein kleines Spektrum an Ausbildungen – dabei ist der Arbeitsmarkt vielfältig und die Berufe sind für beide Geschlechter offen. Der Ruf nach Fachkräften in MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) ist laut, und auch bei sozialen Berufen übersteigt die Nachfrage oft das Angebot. Das Wendeheft „MINT & SOZIAL for you“ aus der Medienkombination planet-beruf.de weist den Jugendlichen Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten in geschlechteruntypischen Berufen auf.
Eine Medientechnologin, eine Informatikkauffrau und eine Zweiradmechanikerin beschreiben im aktuellen Heft unter anderem, wie ihr Arbeitsalltag aussieht und welche Stärken für den Beruf benötigt werden. Im Beitrag „Girls’Day – Und jetzt mache ich MINT“ erfahren Mädchen Wissenswertes über den Mädchen-Zukunftstag, der am 25. April 2013 stattfindet.
„SOZIAL for you“ möchte den Blick der Jungen für „männeruntypische“ Bereiche öffnen. Deshalb erzählen männliche Auszubildende zum Ergotherapeuten, Altenpflegehelfer oder Heilerziehungspfleger über ihre Tätigkeiten. Die Leser werden über den Berufsalltag und über die Zukunftsaussichten informiert. Zudem wird ihnen der Jungen-Zukunftstag „Boys’Day“ vorgestellt: Am 25. April 2013 können sie u.a. Berufe im Pflege- und Gesundheitsbereich, in der Erziehung oder der Verwaltung kennenlernen.
Das Magazin der Bundesagentur für Arbeit zeigt neue Wege auf und liegt kostenlos im Berufsinformationszentrum der Zwickauer Arbeitsagentur aus.