Montag, 18. Februar 2013

Im Chat geht’s um das Duale Studium

PC2 Zwickau.- Direkt nach dem Abi praktisch arbeiten, das eigene Geld verdienen, aber trotzdem einen akademischen Abschluss erwerben? Kein Problem, denn Studium und Ausbildung müssen sich nicht gegenseitig ausschließen. Mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten, ein Studium mit betrieblicher Praxis zu kombinieren – Stichwort „Duales Studium“. Um genau dieses Thema dreht sich der nächste abi>> Chat am Mittwoch, 20. Februar, von 16 bis 17.30 Uhr.
Weil die Modelle nicht jedermann vertraut sind, tun sich in der Vorbereitungsphase häufig Fragen auf: Muss ich mich an der Hochschule oder bei einem Unternehmen bewerben? Ist der Abschluss, den beispielsweise die Berufsakademie verleiht, national und international anerkannt? Wie groß sind die Lerngruppen? Und in welchem Umfang sind die Praxisphasen ins Studium integriert? Auf diese und ähnliche Fragen gibt der abi>> Chat Antworten. Neben Berufsberatern der Agenturen für Arbeit konnten Michaela Stemplinger von „hochschule dual“ und Benjamin Godde von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) als Experten gewonnen werden.
Um am Chat teilzunehmen, loggen sich Interessierte am 20. Februar ab 16 Uhr ein unter http://chat.abi.de und stellen ihre Fragen direkt im Chatraum. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wer zum angegebenen Termin keine Zeit hat, kann seine Fragen auch gerne vorab an die abi>> Redaktion richten (abi-redaktion@willmycc.de) und die Antworten im Chatprotokoll nachlesen, das nach dem Chat online im abi>> Portal veröffentlicht wird.

Text und Foto: Zwickauer Arbeitsagentur