Donnerstag, 16. Januar 2014

Musikalische Überraschung zur Messe „Reise und Freizeit“

StandTourismusregionZur Standeröffnung der „Reise und Freizeit“ am 17. Januar in der Stadthalle Zwickau begrüßen Landkreis und Tourismusregion Zwickau ihre Gäste mit einer musikalischen Überraschung. Um 11.30 Uhr stellt Clemens Maria Haas, bekannt geworden mit seiner NDW-Band „Steinwolke“ und dem Hit „Katharine - Katharine“, eine Auswahl von Songs seiner neuen Band „SanVentura“ vor. Er wird die Gäste mit Liedern von uralten Träumen, die in Jedem von uns warten, verzaubern.
SanVentura, das sind die Produzenten Clemens Maria Haas und Claudia Mielke. Clemens Maria Haas ist der musikalische Frontmann, die Stimme und das Gesicht von SanVentura. Als begnadeter Komponist und Songwriter beweist Haas, dass er mit dem richtigen Gespür den Nerv der Zeit trifft. Mit einer eingängigen Mischung aus Deutschrock, progressiver Volksmusik und anspruchsvollem Schlagerpop kreieren sie die Neue Deutsche Rock Romantik. Mystische Flötenklänge, treibende Rockgitarren, keltischer Zauber und lyrische Texte erzählen über das Abenteuer des Lebens, über tiefe Sehnsucht, Fernweh, Abenteuer, Romantik und manchmal das Ankommen im scheinbar Unerreichbaren.CD-Cover-SanVentura
Die Präsentation der Tourismusregion Zwickau in der Stadthalle Zwickau zur „Reise und Freizeit“ ist eigentlich schon ein Heimspiel. Wie in jedem Jahr präsentieren sich am Stand des Landkreises Zwickau zahlreiche Partnerlandkreise und Partnerstädte der Region. Vom Barockschloss Ludwigsburg über den Partnerlandkreis Darmstadt-Dieburg bis hin zum nahe gelegenen Partnerlandkreis Ludwigsburg können sich die Besucher der Messe hier ein Bild der Partner aus allen Teilen Deutschlands machen. Eine Besonderheit ist sicher auch die Präsentation der Partnerstädte der Stadt Zwickau. Neben Dortmund werden die Gäste der Messe auch über die Auftritte der Partner aus Südtirol, die sich mit der Zwickauer Hütte präsentieren, der Ukraine und sogar China staunen.
Hier geht’s zum offiziellen Musikvideo SanVentura
Quelle: Tourismusregion Zwickau e. V.
Fotos: privat