Dienstag, 28. April 2015

Kultureller Jubiläumssommer in Bad Elster vom 1. Mai bis 4. Oktober

KAT-Ballons-los_©DannyOttoBad Elster.- Am 1. Mai wird im Sächsischen Staatsbad Bad Elster zum 20. Mal der Chursächsische Sommer als das verbindende Kulturfestival in der europäischen Bäderregion mit einem bereits ausverkauften Festkonzert eröffnet, wobei das Tschechischen National Sinfonieorchester Prag und die Chursächsischen Philharmonie gemeinsam im verbindenden Klangkörper als EUCHESTRA EGRENSIS im König Albert Theater muszieren werden. Das Festkonzert mit Smetanas sinfonischer Dichtung „Má vlast“ wird dabei im Hörfunk von MDR Figaro live übertragen. Damit feiert das erfolgreiche Sommerkulturfestival mit zahlreichen Gästen aus Politik, Kultur und Gesellschaft ein großes Jubiläum. Bis zum 4. Oktober finden dann in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster, dem benachbarten Bad Brambach sowie in 18 sächsischen, acht böhmischen und jeweils fünf bayerischen und thüringischen Spielorten der Vier-Länderregion rund 300 herausragende Kulturveranstaltungen verschiedener Genres statt.

Mehr dazu bei Veranstaltungen