Montag, 19. März 2018

Ein Leben für die Bildung: DPFA-Gründer Clauß Dietz wird 80

Chemnitz/Zwickau.- Mittelstandspräsident Mario Ohoven würdigte heute in Zwickau anläßlich des 80. Geburtstages von Prof. Dr. Clauß Dietz die Leistungen des Unternehmers, der sich seit der Gründung der DPFA-Akademiegruppe im Jahre 1990 unermüdlich und mit viel Erfolg für die Bildung einsetzt. Rund 100 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft waren zum Empfang gekommen, um dem Jubilar zu gratulieren.
Ein Zitat des italienischen Philosophen Claus_DietzDante Alighieri ist seine Lebensmaxime: "Der eine wartet, daß die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt." - Mit diesem Satz lässt sich treffend beschreiben, was Prof. Dr. Clauß Dietz als Gründer der DPFA-Akademiegruppe geleistet hat. Am 9. März 2018 feierte Prof. Dr. Clauß Dietz seinen 80. Geburtstag. Ehrengast und Laudator beim heutigen Jubiläumsempfang war BVMW-Präsident Mario Ohoven, der in seiner Laudatio die jahrzehntelange Arbeit von Prof. Dietz für die Bildung würdigte. Prof. Dietz ist Senator im BVMW-Bundeswirtschaftssenat und wurde vom Mittelstandsverband vor zehn Jahren mit dem "Unternehmerpreis Sachsen 2007" ausgezeichnet.
Auf dem Foto von links: Dr. Jochen Leonhardt (BVMW-Landespräsident Sachsen), Catrin Liebold (DPFA-Hauptgeschäftsführerin), Mario Ohoven (BVMW-Präsident), Prof. Dr. Clauß Dietz (DPFA-Gründer und Jubilar), Antje Hermenau (Beauftragte des BVMW-Landeswirtschaftssenats Sachsen)
1990 hatte Prof. Dr. Clauß Dietz die DPFA als Private Finanzakademie gegründet, die zunächst Mitarbeiter für Banken, Steuerbüros und Finanzämter ausbildete. Entstanden ist daraus die DPFA-Akademiegruppe, die unter ihrem Dach in Sachsen und Polen mehrere Grund- und Oberschulen, Gymnasien, eine Hochschule sowie Einrichtungen zur Berufsausbildung und Weiterbildung vereint. 160.000 Absolventen haben bis heute bei der DPFA einen Abschluss abgelegt. Mit 500 Mitarbeiter ist die Akademiegruppe ein wichtiger Arbeitgeber und ein Paradebeispiel für die Leistungskraft der mittelständischen Wirtschaft.
In seiner Laudatio erinnerte BVMW-Präsident Mario Ohoven daran, dass Prof. Dr. Clauß Dietz mit seinem Unternehmen genau das praktiziere, was zum Kerngedanken unserer Gesellschaft gehören sollte: Lebenslanges Lernen. Prof. Dietz selbst zeigte sich sehr gerührt ob der zahlreichen Gratulanten. Er habe mit der DPFA große Erfolge gefeiert aber auch schwere Niederlagen erlebt. Aus diesen Niederlagen gestärkt hervorzugehen sei nur möglich mit einem starken Team an seiner Seite. In diesem Zusammenhang dankte der DPFA-Gründer seinen Mitarbeitern sowie seiner Familie für die jahrzehntelange Unterstützung.

Quelle: BVMW Sachsen
Foto: Uta Georgi