Mittwoch, 3. April 2019

32 Feuerwehrleute bekämpfen Rauchentwicklung im Tischlerei-Keller



Werdau.- Heute früh um 07:15 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Werdau, Langenhessen und Königswalde zu einer Rauchentwicklung in die Sankt-Florian-Straße gerufen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, qualmte es stark aus dem Heizungskeller einer Tischlerei. Durch den Angriffstrupp konnte relativ schnell die Ursache gefunden werden. Der in Betrieb befindliche Heizkessel hat keinen richtigen Abzug über den Schornstein. Nach Entfernen des Brandgutes aus dem Kessel wurde der Raum belüftet und die Einsatzstelle an den Eigentümer sowie den Schornsteinfeger übergeben.

Neben 32 Kameraden aus den drei Ortsfeuerwehren waren auch noch die Polizei und der Rettungsdienst mit im Einsatz.

Quelle und Foto: Stadtverwaltung Werdau