Montag, 21. September 2015

Polizei fahndet nach Messerstecherin und sucht Zeugen

MesserstecherinZwickau.- Nach einem versuchten Totschlag am Freitag morgen um 8:45 Uhr, bei der eine 48-Jährige ihren Bekannten (47) in dessen Wohnung in der Goethestraße lebensgefährlich durch Messerstiche verletzte, sucht die Polizei nach der Tatverdächtigen sowie nach Zeugen. Bei der Gesuchten handelt es sich um Carola Marquardt, die seit der besagten Tat unbekannten Aufenthaltes ist. Ein Suchhund der Polizei verfolgte die Spur der Tatverdächtigen am Freitag bis zum Bahnhof Zwickau, weitere Anhaltspunkte gab es bislang nicht. Carola Marquardt ist 169 Zentimeter groß und von schlanker Gestalt (rund 55 Kilogramm schwer). Sie hat mittellanges, krauses, bräunliches Haar. Bekleidet ist die Frau mit einer blauen Jeans, einer brombeerfarbenen Jacke, möglicherweise mit einem rosa Kopftuch und sie trägt einen schwarzen Rucksack bei sich. Vermutlich ist die 48-Jährige mit einem schwarz-weißen Fahrrad unterwegs.
Wer kann Angaben zum Aufenthalt- und Wohnort von Frau Marquardt vor bzw. auch nach der Tat machen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 428 4480.

Quelle und Foto: PD Zwickau