Donnerstag, 7. März 2019

„Feinkost30“ wird 30 - „Unsere Sachsen sind weltoffene Genießer“

Zwickau/Planitz.- Es lässt sich viel über Sachsen sagen, doch eins ist für Christiane Dreißig besonders wichtig: Sie erlebt ihre Sachsen als weltoffene Genießer, aufgeschlossen für das besonders Gute von nah und fern. Das sind vielleicht nicht alle, aber es müssen genügend sein. Dieses Jahr feiert Feinkost30 seinen 30. Geburtstag.
Das Geschäft für internationale Delikatessen trifft in der westsächsischen Provinz seit 30 Jahren auf Neugier und Wohlwollen. Die Glückwünsche dafür gibt Christiane Dreißig direkt an ihre Kunden weiter. "Viele Leute hier im Osten haben einen ausgesprochenen Sinn für Genuss und Kultur. Unsere Kunden sind nicht solche, die nicht wissen wohin mit ihrem Geld. Es sind bodenständige Leute, aber sie haben Lust, sich öfters was zu gönnen. Sie werden schnell neugierig, auch wenn es manchmal Berührungsängste gibt. Und sie haben ein gutes Gespür für ehrliche, wertvolle Lebensmittel."
Essen und Trinken ist geteilte Kultur.
Was ist gutes Essen? Bei Feinkost30 stehen dafür keine Label und Kennzeichnungen. Wo Käse, Pasta, Konfitüre oder Schokolade wie vor 100 Jahren handwerklich produziert werden, da braucht es nicht noch ein Biosiegel. Im persönlichen Gespräch und mit viel Sensibilität auf der Zunge kann die erfahrene Lebensmittelhändlerin am besten beurteilen, ob ein Produkt hält, was seine Geschichte verspricht. „Gutes Essen beginnt mit Menschen und Begegnungen vor Ort. Es beginnt mit unverwechselbaren Geschichten und überlieferten Traditionen. Essen und Trinken ist nicht nur eine Ware, sondern gelebte und geteilte Kultur, so Christiane Dreißig.
Erste Adresse für kulinarische Entdeckungsreisen
Viele ihrer kleinen, handwerklichen Lieferanten hat die Feinkosthändlerin persönlich kennengelernt. Auf Erkundungstouren durch Südeuropa und Frankreich oder auch zufällig im Familienurlaub. Was sie dort findet, holt sie für die dankbare Genießerszene nach Zwickau und in die Region. So gehen auch die Kunden auf kulinarische Entdeckungsreisen mit unerwarteten Erlebnissen: Beim Stöbern im Laden, als Gast bei einem Buffet oder als Empfänger eines doppelt geschmackvollen Präsents.
Die lebendige, sächsische Genießerszene gibt sich bei Christiane Dreißig die Klinke in die Hand. Tastings, Feinschmeckerabende und Events wie die Filmreihe im Zwickauer Gasometer sind Treffpunkte für alle, die ihren kulinarischen Horizont erweitern wollen. Eine besondere Empfehlung in diesem Jahr: Der 30. Geburtstag von Feinkost30 im Frühjahr mit einmaligen Geschmackserlebnissen von Nah und Fern.
Über Feinkost30
Feinkost Dreißig, Inhaberin Christiane Dreißig, wurde 1989 gegründet. Das Geschäft mit einem Standort in Zwickau-Planitz und fünf Mitarbeitern steht für internationale Delikatessen auf höchsten Niveau. Mit einer einzigartigen Frischetheke und seltenen, handverlesenen Produkten ist es eine der ersten Adressen für exklusives Catering und Präsente in Zwickau und der Region. Auch das stetig erweiterte Veranstaltungsangebot wird gern angenommen. „Unser Geschäft ist gutes Essen und Trinken: Ein Privileg, das wir gerne teilen“, so die Inhaberin.


Mediterrane Streiflichter
Das Mittelmeer ist einer unserer Sehnsuchtsorte. Frau Spyridoula präsentiert uns die authentische Küche Griechenlands in wohlschmeckenden Streiflichtern – charmant, fachkundig und verwurzelt in den Traditionen ihrer Heimat auf der Halbinsel Peloponnes. Genußhandwerker aus der Toskana verwöhnen uns mit kräftigen Wurstwaren, feinem Pecorino und handgemachten Antipasti. Dazu gesellen wir mediterrane Weine und deutschen Winzersekt.
Samstag, 9. März von 10.00 bis 16.00 Uhr

Eine dänische Offenbarung
Lakrids by Bülow ist ein herausragendes Konfekt aus Dänemark. Die Wiederentdeckung einer lange unterschätzten Spezialität kann Ihren kulinarischen Horizont auf erstaunliche Weise erweitern. Für Neulinge und alle, die bisher noch einen Bogen um das geheimnisvolle Konfekt aus Süßholz machen, ist die einzigartige Spezialität aus Kopenhagen immer wieder eine Offenbarung.
Freitag, 12. April von 10.00 bis 16.00 Uhr

Genusswelten entdecken
Obwohl wir es nur zu gern tun würden: Wir können nicht alle Genussorte selbst bereisen. Doch zum Glück gibt es noch unsere handverlesenen Partner wie den Delikatessenhändler Frank Wilk. Er entführt uns in eine Welt kulinarischer Genüsse in einer Vielfalt, die selbst für uns ein seltenes Erlebnis ist.
Samstag, 13. April von 10.00 bis 16.00 Uhr

Eine überraschende Verbindung
Wir haben eine Vorliebe für das Unerwartete. Zum fantastischen „Ybnstoker“ Craftbeer vom Fass gesellt sich Feinstes vom Wild: Ein Highlight aus der Pfanne und erst recht für die kommende Grillsaison. Den exzellenten Kontrast erzeugen unsere handgemachten Weltklasse-Antipasti, eingelegter Käse und Oliven, Büffelmozzarella und mediterrane Pestos. Unkonventionell und unwiderstehlich!
Samstag, 27. April von 10.00 bis 16.00 Uhr
Quelle und Fotos: Feinkost Dreißig