Sonntag, 19. Juli 2020

Neuer Lebensabschnitt beginnt: Grundschüler werfen Doktorhüte

Westsachsen/Werdau.- Der letzte Schultag wurde an der Werdauer Grundschule „Gerhart Hauptmann“ mit viel Musik, Tanz, Blumen und guten Wünschen beendet. Bei schönstem Wetter hatten sich die 181 Erst- bis Viertklässler auf dem großen Hof versammelt, um gemeinsam die beiden großen Klassen zu verabschieden. Gleichzeitig wurden auch zwei Lehrerinnen in den wohl verdienten Ruhestand und ein FSJ-ler ins Pädagogikstudium entlassen. Für die 46 Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen beginnt nach den Sommerferien ein neuer Lebensabschnitt an Oberschulen oder Gymnasien. Als Motivation und Anerkennung des bisher geleisteten erhielten die sichtlich gerührten Mädchen und Jungen neben ihren Zeugnissen auch noch kleine Doktorhüte, die sie voller Stolz trugen und standesgemäß in den Himmel warfen.
Das neue Schuljahr beginnt am Montag, den 31. August. Dann werden an der Gerhart-Hauptmann-Grundschule 34 Schüler neu aufgenommen.

Quelle und Foto: Stadtverwaltung Werdau