Donnerstag, 6. Juli 2017

Werdauer Marktplatz erhält kostenfreies WLAN

WLAN Markt Werdau 2017-07-06Werdau.- Ein lang gehegter Wunsch vieler Werdauer geht in diesen Tagen in Erfüllung. Ab 13. Juli wird es in der Werdauer Innenstadt, zunächst im Bereich des Werdauer Marktes, kostenloses WLAN geben. Möglich macht das ein schlagkräftiges Werdauer Telekommunikationsunternehmen: Die OstTelCom GmbH. In Kooperation mit der Stadtverwaltung Werdau und dem Fischmarkt Scheibner gelingt es dem Team um Inhaber und Geschäftsführer Joachim Martin, ab sofort Besucher und Gäste des Marktplatzes mit einem 100 Mbit-Netz im Herzen der Stadt zu versorgen. „Damit setzen wir eine Idee um, die bereits einige Zeit in unseren Köpfen und Herzen schlummert“, freut sich Werdaus Oberbürgermeister Stefan Czarnecki. Vom Netz, das von einer Anlage unmittelbar am Markt aus gesendet wird, profitieren Cafés, Händler und Kunden gleichermaßen, erhöht es doch ein weiteres Mal die Aufenthalts- und Servicequalität der Pleißestadt. Unternehmer Matthias Scheibner hat dafür sein Objekt, Sitz des beliebten Fischmarktes, als neue Heimat für den Hotspot zur Verfügung gestellt. Somit ist täglich von 8 – 20 Uhr eine optimale Internetanbindung gewährleistet.
Der Kabelnetzbetreiber OstTelCom GmbH aus dem Werdauer Ortsteil Steinpleis versorgt seit 1991 ca. 10.000 Haushalte in Werdau und den Ortsteilen Steinpleis und Leubnitz mit Kabelfernsehen, Internet- und Telefondienstleistungen. Die Gemeinde Fraureuth und der Ortsteil Ruppertsgrün zählen größtenteils ebenfalls zum Kabelnetzgebiet. Die Standard-Übertragungsrate liegt dank eigenem Glasfasernetz aktuell bei 100 Mbit/s. „Das alles ist möglich, weil unser Unternehmen von Anfang an in erstklassige Technologie und Glasfasertechnik im gesamten Versorgungsgebiet investiert hat“, erklärt Joachim Martin sichtlich stolz.

Quelle und Foto: Stadtverwaltung Werdau