Dienstag, 19. September 2017

Sternstunde mit Otto Waalkes für First Inn Hotel in Zwickau

HotelklassifizierungZwickau.- Seit heute ergänzt ein Zusatzprädikat die 4-Sterne-Plakette am First Inn Zwickau. Die Fußnote „Superior“ honoriert die außergewöhnliche Qualität des Hotels, welches die geforderte Punktezahl bezüglich Ausstattung, Komfort und Service in seiner Kategorie bei weitem überbieten konnte. Damit ist das First Inn das am höchsten klassifizierte Hotel der Stadt. Entsprechend groß war die Freude bei General Manager Anett Strobel: „Ich bin einfach nur happy“.
Das First Inn Zwickau überzeugte die geschulte Prüfungskommission  von DEHOGA Regionalverband Chemnitz und IHK Regionalkammer Zwickau durch modernes Design, exklusives Interieur und erstklassige Dienstleistungen.  Zu den besonderen Annehmlichkeiten des Hauses gehören u.a. ein Concierge, der kleine Besorgungen übernehmen kann, mehrsprachiges Personal, 24 Stunden Speisen und Getränke im Roomservice, Auswahl verschiedener Typen von Kopfkissen sowie Kosmetik, Bademantel und Bügelbrett auf dem Zimmer… Rund 50 Mitarbeiter (eigenes housekeeping-Team) sorgen für Qualität und Sauberkeit in 35 Einzelzimmern, 89 Doppelzimmern, vier Suiten, Restaurant, Empfangshalle und Tagungsräumen.
Am meisten freut die Hotelchefin, dass neben den vielen Geschäftsreisenden (70 Prozent) zunehmend in- und ausländische Touristen nach Zwickau finden: „Die Stadt hat sich gut entwickelt. August Horch Museum, Stadthallen-Angebote und Weihnachtsmarkt ziehen, so dass unser Haus auch am Wochenende gut gefüllt ist.“ Anett Strobel gehen die Ideen nicht aus: Ihr schweben eine Schnellladestation für Elektrofahrzeuge und ein Shuttle-Service zum August Horch Museum vor.
„Holdrio“, freute sich Komiker und Hotelgast Otto Waalkes mit Anett Strobel (2.v.r.), Franziska Luthardt, Geschäftsführerin des DEHOGA Regionalverbandes Chemnitz (r.), Kathrin Stiller, Referatsleiterin Handel/Dienstleistungen IHK Regionalkammer Zwickau (2.v.l) und Bernd Winkler, Vorstandsvorsitzender DEHOGA Regionalverband.

Cover_EincheckenQuelle und Foto: IHK / Kathrin Buschmann

Veranstaltungshinweis: Am 28. September findet hier um 19 Uhr eine Buch-Premiere statt. Frau Dr. Christine Adler liest aus ihrem neuesten Buch „Checken ohne Einchecken“ amüsante Geschichten aus einem Hotelalltag. Musikalisch begleitet wird sie von der jungen talentierten Saxofonistin Victoria Müller, die am Robert Schumann Konservatorium ausgebildet wurde. Genießen Sie auch die interessanten Bilder der Hallenser Malerin Iris Band, die in diesem Veranstaltungsraum ausgestellt sind. Wir würden uns freuen, Sie an diesem spannenden Abend begrüßen zu dürfen. (Eintrittspreis: 5,00 Euro)