Donnerstag, 27. Dezember 2018

Rathaus Zwickau: Große Resonanz bei zweiter Rückkehrerbörse

Zwickau.- Auf große Resonanz stieß die Rückkehrerbörse, die am heutigen Donnerstag im Zwickauer Rathaus stattfand. Fast 700 Interessenten und damit mehr als im vergangenen Jahr nutzten die Möglichkeit, um mit den Vertretern der ausstellenden Unternehmen und Institutionen ins Gespräch zu kommen und um sich über aktuelle Jobangebote zu informieren.
Schon kurz vor Beginn der Veranstaltung um 9 Uhr kamen die ersten Besucher ins Rathaus, wo sich in und um den Bürgersaal 41 Aussteller präsentierten. Bis 13 Uhr, als die Rückkehrerbörse offiziell ihre Pforten schloss, kamen sowohl Interessenten aus Zwickau sowie Berufstätige aus anderen Regionen Deutschlands, die derzeit in ihrer alten Heimat zu Besuch sind. Von den Besuchern leben bzw. arbeiten rund zwei Drittel nicht im Landkreis Zwickau.
„Das Konzept ist insgesamt aufgegangen“, schätzt Sandra Hempel, die Leiterin der Wirtschaftsförderung ein. „Die ersten Rückmeldungen sowohl von Ausstellern als auch von Besuchern sind durchweg positiv.“ Das Büro für Wirtschaftsförderung wird die Veranstaltung in den kommenden Wochen auswerten. Dabei soll auch ermittelt werden, ob die beteiligten Firmen neue Mitarbeiter gewinnen konnten und ob es gelang, Fachkräfte zur Rückkehr in die alte Heimat zu gewinnen.
Die zweite Rückkehrerbörse war damit noch erfolgreicher als die erste Auflage. Am 2. Oktober 2018 nahmen 24 Organisationen und Firmen an der Veranstaltung teil, die von knapp 600 Personen besucht wurde. Aufgrund der guten Resonanz steht der Termin für die nächste Veranstaltung dieser Art fest: Diese findet am Freitag, dem 27. Dezember 2019 und dann erneut im Rathaus statt.
Quelle und Foto: Stadtverwaltung Zwickau