Donnerstag, 18. Juli 2019

Mini Zwickau: Spielstadt feiert am Freitag großes Abschlussfest

Zwickau.- Heute war schon Tag acht in der Spielstadt „Mini Zwickau“. Lange dauert es nicht mehr, dann schließt die fiktive Stadt im Areal der Pestalozzischule, Seminarstraße 3 wieder für ein Jahr ihre Tore. Doch bis dahin gibt es noch einiges zu erleben. Im liebevoll ausgestatteten Spiel-Raum können die Kids nämlich nicht nur den spannenden Alltag der Erwachsenen nachahmen, sondern sich auch über täglich wechselnde Extras freuen. Nach den Bürgermeisterwahlen, verschiedenen Aktionen und Gästen in Spielstadtwoche eins folgten zu Beginn der Spielstadtwoche zwei unter anderem der Besuch des Jugendbeirates. Ein wahrlich freundlicher „Tag der Komplimente“. Und heute ein cooler Disconachmittag.
Am Donnerstag geht es mit Showeinlagen der besonderen Art weiter, denn dann ist „Tag der Talente“. Jeder Spielstädter kann präsentieren, was in ihm steckt – ob tänzerisch, musikalisch, kreativ-handwerklich oder sportlich. Vormittags laufen die Vorbereitungen und nachmittags geht’s auf die Marktplatzbühne.
Am Freitag, dem letzten Spielstadttag 2019, heißt es dann so langsam Abschied nehmen. Aber erst wird noch einmal kräftig gefeiert. Die Abschlussparty startet gegen 13.30 Uhr mit der Schlüsselrückgabe an Amtsleiter Marcel Kruppa. NEU: In diesem Jahr dürfen die Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder sogar schon ab 13 Uhr in die Spielstadt und Zaungast bei der letzten Bürgerversammlung in „Mini Zwickau“ sein.
Die Bürgermeisterin, der Stadtrat und die Stadtmusikanten der Spielstadt haben einiges auf die Beine gestellt und organisiert, damit auch der letzte Tag recht kurzweilig und unterhaltsam wird. Vorgesehen sind ein kunterbuntes Bühnenprogramm, coole Gemeinschaftsspiele, wie Limbo-Tanz oder „Die heiße Kartoffel“, und eine große Versteigerung. Als Gäste werden das DRK, die Feuerwehr und ein Ballonmodellierer erwartet. In vielen Betrieben wird nur noch bis mittags geschäftig gebastelt, genäht, geklebt, gefädelt oder gehämmert. Ab 13 Uhr wandern einige der hergestellten Waren zum Verkauf auf den Marktplatz. Hier können die Kinder dann zum letzten Mal ihre verdienten Zwicker nach Herzenslust ausgeben. Auch die Erwachsenen können gern zuschlagen und die Spielstadtprodukte käuflich erwerben. Zwicker erhalten sie am Wechselschalter der Sparkasse „Mini Zwickau“. Für einen Euro gibt’s 3 Zwicker.
Fürs leibliche Wohl sorgen wieder die Bäckerei „Knusper“ mit einem kleinen Angebot an warmen und kalten Snacks und die „Saftbar“ mit Erfrischungsgetränken.
Noch nichts vor am Freitag? Dann einfach vorbeikommen, zuschauen, mitmachen oder treiben lassen. Die Bürger und Paten von „Mini Zwickau“ laden Jedermann, ob groß oder klein, ob jung oder jung geblieben, recht herzlich zum Mitfeiern ein.

Quelle und Fotos: Stadtverwaltung Zwickau