Samstag, 25. Januar 2020

Lumpenhund-Buch enthält Liste mit Klarnamen

Westsachsen/Zwickau.- Der Tatsachenbericht eines Justizopfers mit dem Titel „Adolf L. - Richter am Amtsgericht“ enthält eine Liste von Klarnamen. Das bestätigte heute der Herausgeber. So seien am Ende des Buches insgesamt rund 50 Personen des öffentlichen Lebens mit vollem Namen und Funktion benannt, die von den systemrelevanten Straftaten der Justiz wissen und/oder sich daran beteiligen. Darunter Richter, Staats- und Rechtsanwälte, aber auch einige Journalisten, die sich einer Veröffentlichung dieses Unrechts bisher vehement verweigern.
Der ranghöchste in der Liste von Strafvereitlern ist der ehemalige Sächsische Justizminister Sebastian Gemkow (CDU), der jetzt im Wissenschaftsministerium sitzt. Ihm folgen Dresdens Finanzbürgermeister Peter Lames (SPD) und Zwickaus Landgerichtspräsident Dirk Eberhard Kirst. Ganz unten stehen einige Lokaljournalisten der sogenannten „Freien“ Presse, die den Skandal bis heute verharmlosen.
Unterdessen steht die Fertigstellung des Buches kurz bevor. Die gedruckte Ausgabe erscheint in wenigen Tagen. Eine Online-Version ist bereits jetzt verfügbar und hier im Download erhältlich: Lumpenhund-Buch

Foto: Cover-Entwurf (Stand 25. Januar 2020)
----------
- Anzeige -

Zu wenige Menschen haben zu viel Macht über uns, die sie rücksichtslos zu ihrem eigenen Vorteil missbrauchen.
Darum Direkte Demokratie JETZT !!! www.dasvolkbestimmt.de