Freitag, 6. Dezember 2019

Premiere: Weihnachtsmann erstmals schokofrei im Einsatz

Werdau.- In wenigen Tagen ist es soweit: Vom 12. bis 15. Dezember 2019 wird der Werdauer Weihnachtsmarkt im Herzen der Pleißestadt veranstaltet. Dabei geht die Westsächsische Kommune einen ganz ungewöhnlichen, neuen Weg: Denn die Füllung des Weihnachtsmannsackes ist erstmals ganz ohne Schokolade, deswegen jedoch nicht weniger attraktiv.
„Zur Weihnachtszeit bekommen Kinder und Jugendliche Unmengen an Schokolade und Süßigkeiten. Das ist zwar lecker, sollte aber nicht alles sein. Daher haben wir uns ganz bewusst dafür entschieden, eine echte Alternative anzubieten“, erklärt André Kleber vom Fachdienst Stadtmarketing / Öffentlichkeitsarbeit.
Ganz konkret erhalten die Kinder beim Termin mit „Santa“ Präsente wie Obst, Nüsse, Schreibwaren oder kleine Spielsachen. Möglich macht das eine intensive Kooperation mit den Kaufländern in Werdau und Steinpleis, die ihrerseits eine ausgewogene und gleichzeitig attraktive Füllung zur Verfügung stellen. „Wir unterstützen diese Aktion und den Gedanken dahinter sehr gerne und haben mit unseren Mitarbeitern ein gutes Sortiment zusammengestellt“, erklärt Ines Kasulke, Filialleiterin in Steinpleis. Auch bei ihrem Amtskollegen Matthias Sobzick, der Verantwortung für den Standort in Werdau trägt, stießen die Mitarbeiter der Stadtverwaltung auf offene Ohren.

Quelle und Foto: Stadtverwaltung Werdau