Dienstag, 12. Januar 2021

Stadt- und Dampfmaschinenmuseum: Umzug fast abgeschlossen

Westsachsen/Werdau.- Seit April 2020 sind die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Stadt- und Dampfmaschinenmuseums Werdau mit der Vorbereitung und Durchführung des Umzugs des Außendepots in der ehemaligen Grundschule Steinpleis beschäftigt. Grund des Umzuges ist der beabsichtigte Verkauf der Immobilie. Mehrere hundert Objekte aus dem Bestand des Museums wurden in den folgenden Monaten gesichtet, inventarisiert und für den Umzug vorbereitet, sodass erste Transporte im Sommer 2020 durchgeführt werden konnten. Ziel der Transporte war hauptsächlich das neue Depot im frisch restaurierten Fachwerkhaus am Museumsstandort in der Holzstraße in Werdau. Hier fanden unter anderem archäologische Funde, Haushaltsgegenstände und technische Geräte eine neue Heimat. Größere Museumsstücke, wie Maschinen und größere Möbelstücke werden zukünftig in einem neuen Außendepot im Werdauer Stadtzentrum sicher bewahrt.

Quelle und Foto: Stadtverwaltung Werdau