Freitag, 16. Juli 2021

Jolinchen freut sich: Die Natur hält Einzug in der Kita Zwergenland

Westsachsen/Werdau.-
Im Februar 2020 nahmen die Eltern aus dem Zwergenland an einer Jolinchen Kids – fit und gesund Befragung von der AOK teil. Dies ist ein Kita-Programm, das die Gesundheit von Kindern fördern soll. Im Mittelpunkt stehen Ernährung, Bewegung und das seelische Wohlbefinden. Momentan befinden sich die Kinder des Zwergenlandes mit dem Drachenkind auf Entdeckungsreise im „Gesund-und-lecker-Land“. Dort erleben sie Tag für Tag viele schöne Aktivitäten und auch die Neugier eines jeden wird geweckt. Dabei lernen sie spielerisch und mit Spaß eine gesunde Lebensweise kennen.
Im Eingangsbereich der Kita steht ein kleiner Zug, mit dem die Kinder gemeinsam zu vielen spannenden Haltestellen fahren: 1. Trinkoase, 2. Der Bunte Garten, 3. Die Station Mach-satt, 4. Der Tierbauernhof, 5. Der Fett Klecks und 6. Die Einmal-am-Tag-Station.
Jolinchen reist derzeit auch noch mit und entdeckt zusammen mit den Kleinsten andere aufregende Orte wie den Fitmach-Dschungel oder ein Ausflug auf die Insel „Fühl mich gut“. Das kleine Drachenkind unterstützt die Erzieherinnen und gibt ihnen einen Leitfaden, Materialien und Schulungen. Besonders wichtig ist eine aktive Mitarbeit der Eltern, um die gesunde Lebensweise auch im Familienleben zu integrieren und auszubauen.
Aber das ist noch nicht alles! Aus dem Jolinchen Kids-fit und gesund - Programm entstand im Außenbereich im Garten ein Hochbeet. Mit diesem können die Kids selbst Gemüse anbauen, dem Wachstum zuschauen und einfach nur bei einem tollen Naturschauspiel dabei sein. Möhren, Kohlrabi, Kürbis & Co – dafür braucht es keinen üppigen Garten mit Gemüsebeet, es reicht eine kleine Ecke mit etwas Sonne in der Kita "Zwergenland". Das Hochbeet ist für die Kita eine echte Bereicherung. So können die Kinder hautnah miterleben, wie aus einem winzigen Samenkorn Gemüse wächst und schlussendlich auch schmeckt.

Quelle und Foto: Stadtverwaltung Werdau