Freitag, 16. Juli 2021

„TATORT DALI“: original autorisierte Lithografien zu gewinnen

Westsachsen/Waldenburg.-
Salvador Dalí: Künstler, einflussreiche Persönlichkeit, Genie – so würde er sich wohl allzu gern selbst beschreiben. Dalí war ein Tausendsassa in künstlerischer Hinsicht. Aber das reichte ihm nicht. Er schuf die Kunstfigur Salvador Dalí, die die Massen begeisterte und ihn zu einem der berühmtesten Künstler des 20. Jahrhunderts machte. Seine exzentrische, fast schon egomanische Art faszinierte Viele und verschaffte ihm eine Aura der Einzigartigkeit.
Dalí schaffte es mit seinen spektakulären Kunstaktionen viele Schaulustige zu begeistern. Besonders das von ihm neu geschaffene drucktechnische Verfahren „Bouletismus“ (deutsch: Kugelismus) war geradezu ein Spektakel. Er füllte u.a. Gefäße, Muscheln, Rhinozeroshörner mit Tuschetinte und ließ sie auf einem Stein zerschlagen. Die dabei entstandenen Farbkleckse interpretierte er mal als Engelsflügel mal als Windräder. Er experimentierte gern und wusste wie man sich dabei bestens in Szene setzen konnte. Es war bestimmt ein fast schon verstörender Anblick den Künstler in mitten von einer Herde Schafe stehend und auf einen Stein mit einer Pistole schießend zu sehen. Ganze Arenen konnte er mit seinen Experimenten füllen und so schnelles Geld machen. Seine Ehefrau, Muse und Managerin Gala vermarktete ihren Mann so gut, dass sie sich ein luxuriöses Leben leisten konnten.
Werke, die diese Kreativität und Experimentierfreude zeigen, sind in der Waldenburger Ausstellung „Tatort Dali – Original und Fälschung“ genauso wie weitere Arbeiten seines über 1.500 Arbeiten bestehenden grafischen Schaffens zu sehen. So u.a. Populäre Originalarbeiten, wie z.B. „Helene und das trojanische Pferd“, “Melting space time – Schmelzende Raumuhren“ oder „Flordali I und II“. Für das ungeschulte Auge sind Original und Fälschung nicht zu unterscheiden. An welchen Kriterien man einen echten Dalí erkennen kann und wie es kam, dass Salvador Dalí zu einem der meistgefälschten Künstler wurde, können die Besucher bei einer der Führungen erfahren.
Insgesamt kann man sagen, die Sonderausstellung „Tatort Dali“ inkl. der Führungen durch die Galerie sind nicht nur einzigartig, sondern etwas Besonderes. Zum ersten Mal sieht man Originale und Fälschungen nebeneinander. Gerade deshalb möchte Helmut Rebmann, der Eigentümer dieser wertvollen Sammlung, DREI ORIGINAL AUTORISIERTE LITHOGRAFIEN UNTER ALLEN BESUCHERN DER AUSSTELLUNG VERLOSEN. Die Aktion beginnt am 01. August und endet am 30. September 2021.