Donnerstag, 30. September 2021

Werdauer Gaststättengeschichte: Historische Stücke veröffentlicht

Westsachsen/Werdau.-
In den beiden Glasvitrinen des Werdauer Rathauses gibt es zur Werdauer Gaststättengeschichte einiges zu sehen. Ulrich Puchelt aus Steinpleis hat einen Bruchteil seiner jahrelangen Sammlung jetzt den Besucherinnen und Besuchern des Werdauer Rathaus zur Ansicht ausgestellt. Der Sammelfundus zeigt alte Fotos und Zeichnungen, Bierkrüge, Bierdeckel und eine einzigartige Flasche mit Kugelverschluss. Speise- und Getränkekarten, Notizzettel und viele weitere interessante Stücke zur Stadtgeschichte runden die Ausstellung ab. Bei der Gelegenheit hat der Werdauer Ortschronist Ulrich Puchelt, gleich seinen neuen Kalender mit historischen Ansichten der Pleißestadt (Beginn des 20. Jahrhunderts) wieder im Angebot. Der Kalender wird von vielen Bewohnern und Freunden der Gastronomiegeschichte bereits erwartet. Als Geschenk oder als Küchenkalender erfreut er sich großer Beliebtheit unter den Kennern. Die Bandbreite der ausgewählten Motive für das kommende Jahr ist ein abwechslungsreicher Querschnitt aus Stadtparkansichten, Markttreiben, Gasthöfen und von historischen Gebäuden. Für die Städte Crimmitschau und Zwickau sind ebenfalls derartige Kalender angefertigt wurden. Der Kalender im Format DIN A4 quer ist zum Preis von 10,00 Euro unter anderem an der Werdauer Stadtinformation, dem Museum Werdau, Bastelladen Rohleder, den Postfilialen auf der Leipziger Straße und in der August-Bebel-Straße (LSV-Reisen), beim Bäcker Kindel, bei Kalitzkis Puppenhaus, in der Crimmitschauer Buchhandlung am Rathaus sowie bei Thalia Zwickau erhältlich.
Quelle und Foto: Stadtverwaltung Werdau