Dienstag, 23. Oktober 2018

Historische Stadtansichten Werdaus: die Zeitreise geht weiter

Ulrich Puchelt 2018-10-09Werdau.- Der Werdauer Ulrich Puchelt war schon immer interessiert an der Geschichte seiner Heimat. 2013 teilte er seine Eindrücke und seinen Bilderfundus mit anderen Gleichgesinnten und brachte erstmals einen historischen Stadtkalender heraus. Dieser beschäftigte sich damals noch mit der lokalen Gastronomie und ihrer Geschichte. Und auch in diesem Jahr gibt es etwas Neues. Unter dem Titel „Werdau – vor einiger Zeit“ erschien nun der Kalender 2019 mit 12 Motiven, die wohl nicht jeder Werdauer auf Anhieb zuordnen kann. Somit gewährt Ulrich Puchelt Bürgern und Gästen der Pleißestadt einen in dieser Form einmaliger Blick in die Geschichte seiner Heimat. Präsentiert werden sowohl verschwundene Orte, wie etwa das Stadtbad oder Tivoli, als auch solche, die heute in neuer, meist anderer Nutzung den Bürgern wieder zur Verfügung stehen. So manches Objekt, wie etwa die ehemalige „Walkmühle“ am Grünanger 30, die heute ein schön saniertes Wohnhaus ist, wurde wieder aus ihrem Dornröschen wach geküsst.
Der Kalender ist für 10,00 Euro unter anderem bei Kalitzkis Puppenstuben in der August-Bebel-Straße, im Stadt- und Dampfmaschinenmuseum sowie an der Werdauer Stadtinformation erhältlich.

Quelle und Foto: Stadtverwaltung Werdau