Dienstag, 2. Oktober 2018

Rössl-Operette, Thieme spielt Baal und „Eine kleine Nachtmusik“

Im weissen Rössl_1©Jan BräuerBad Elster.- Am Dienstag, den 9. Oktober nimmt der Weltenbummler Frank Zagel die Gäste um 19.30 Uhr im Königlichen Kurhaus Bad Elster mit auf eine Reise zur grünen Insel Irland! Der Weltenbummler Frank Zagel aus Lohr am Main ist seit vielen Jahren zusammen mit seiner Frau und seinen beiden Kindern auf den Kontinenten dieser Erde unterwegs. Auf drei Reisen und sechs Monaten Aufenthalt erlagen sie dem Charme dieser wunderbaren Insel. Und diese war viel mehr als ein Abenteuer zwischen Schafen, Moos und verfallenen Ruinen. Da ist die aufregende Geschichte bis in die Gegenwart hinein, welcher der aufmerksame Reisende immer wieder begegnet. Dann natürlich die wunderschöne immergrüne Natur und die einzigartige und berühmte keltische Musik. Von Irlands Hauptstadt Dublin aus führt die Reise in versteckte Winkel dieser geheimnisvollen Insel, die in vielerlei Hinsicht ein reales Märchen im äußersten Westen Europas darstellt. Auf ihren Reisen begegnet die Familie immer wieder den typisch irischen Charakteren. Ein Aufenthalt auf Tory Island wird gekrönt mit einer Audienz beim einzigen »irischen König«, Patsy Dan Rogers. Immer wieder befahren die Zagels die berüchtigten, von Rhododendren flankierten, engen und kurvigen Straßen und schlafen an einsamen Traumstränden. In dieser live kommentierten Film- und Bilderreportage entführt Frank Zagel mit einem humorvollen Überblick über alle irischen Grafschaften. Tickets: 037437/53 900 | www.chursaechsische.de
OPERETTEN-TIPP DER WOCHE
Am Freitag, den 12. Oktober wird um 19.30 Uhr wieder der Operettenklassiker »Im weißen Rössl« von Ralph Benatzky als Gemeinschaftsproduktion der Landesbühnen Sachsen und der Chursächsischen Philharmonie unter der Leitung von Thomas Gläser im historischen König Albert Theater Bad Elster aufgeführt. Diese Operette erfreut sich seit der Uraufführung 1930 weltweiter Beliebtheit. In Kooperation mit den Landesbühnen Sachsen widmet sich das Chursächsische Salonorchester diesem Klassiker der Operette mit seinen unsterblichen Ohrwürmern. Bad Elster zeigt sich einmal mehr im Fieber der leichten Muse..! Im »Weißen Rössl« am Wolfgangsee herrscht Hochsaison. Ottilie singt vor sich hin »die ganze Welt ist himmelblau« während ihr Vater Fabrikant Giesecke sich weder für die Gegend noch für den Rechtsanwalt und Stammgast Siedler begeistern kann. Dieser gefällt jedoch seiner Tochter. Doch nicht nur sie wirft Siedler Blicke zu, auch Wirtin Josepha hat ein Auge auf ihn geworfen, so nimmt das Spiel seinen Lauf… Tickets: 037437/53 900 | www.koenig-albert-theater.de
THEATER-TIPP DER WOCHE
ThomasThiemeBaal©ThomasNitz2Am Sonnabend, den 13. Oktober bringt Ausnahmeschauspieler Thomas Thieme Bertolt Brechts erstes Bühnenwerk »Baal« um 19.30 Uhr auf die Bühne im König Albert Theater Bad Elster. Einer der größten deutschen Charakter-Darsteller auf der Theaterbühne und Filmleinwand spielt Brecht! Der Ausnahmeschauspieler unternimmt eine Spurensuche, bei der es leicht zugehen kann, melancholisch und anarchisch. Im Zentrum steht der egomanische Künstler, der auf Kosten der Gesellschaft lebt – hemmungslos, gierig, (selbst-)zerstörerisch. »Das Stück«, schrieb Brecht, »hat keine Weisheit«. Aber es hat Kraft. Thomas Thieme wird die Texte konzertant spielen, sein Sohn Arthur den Rhythmus mit der Bassgitarre bestimmen. Baal ist genial-poetische Krafthuberei, die Phantasmagorie eines Kerles, der keine Grenzen kennt: Nur Flaschen, die er leert, nur Weiber, die er füllt … Thomas Thieme gehört zu den prägnantesten Film- und Theaterschauspielern Deutschlands. Er war unter anderem am Berliner Ensemble, der Schaubühne Berlin, dem Burgtheater Wien sowie dem Münchner Kammerspielen engagiert, wo er mit Regisseuren wie Claus Peymann, Einar Schleef und Robert Wilson zusammenarbeitete. 2000 wurde er von der Jury der Zeitschrift »Theater heute« als Schauspieler des Jahres ausgezeichnet Einem breiterem Publikum wurde er durch die Kinofilme »Der Untergang«, »Das Leben der Anderen« und »Der Baader Meinhof Komplex« bekannt. Thomas Thieme wurde mit der Goldenen Kamera 2014 in der Kategorie bester Schauspieler ausgezeichnet. Tickets: 037437/53 900 | www.koenig-albert-theater.de
Am Sonntag, den 14. Oktober erheben die Musiker der Chursächsischen Streichersolisten um 19.00 Uhr ihre Instrumente für »Eine kleine Nachtmusik« im Königlichen Kurhaus Bad Elster. Dieses besondere Serenadenkonzert im Kerzenschein präsentiert dem Publikum eine Auswahl musikalischer Perlen der Klassik, welche von den Chursächsischen Streichersolisten in prachtvollen historischen Kostümen aufgeführt werden. Neben der weltberühmten Serenade »Eine kleine Nachtmusik« von Wolfgang Amadeus Mozart verbreiten an diesem stimmungsvollen Abend Kompositionen wie das virtuose Streichkonzert in e-Moll von Antonio Vivaldi oder die himmlische Orchestersuite Nr. 3 in D-Dur von Johann Sebastian Bach eine einzigartig-festliche Atmosphäre. Abgerundet wird dieser unterhaltsame Serenade der Klassik u.a. mit berühmten Kompositionen wie dem »Triumphmarsch« (Verdi) oder dem stürmischen »La Tempesta« (Rossini) sowie dem stimmungsvollen Nachtwachen-Quintett »La musica notturna di Madrid« als passende Abendmusik von Luigi Boccherini. Tickets: 037437/53 900 | www.chursaechsische.de
Abgerundet wird das herbstliche Programm in den Königlichen Anlagen der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Tickets & Infos: 037437 /53 900 | www.badelster.de

Quelle und Fotos: Chursächsische Verwaltungs GmbH