Mittwoch, 26. Februar 2020

„Ateliercafé Moritz“: Initiatoren erhalten symbolischen Anerkennungspreis

Westsachsen/Zwickau.- Am Freitag, 28. Februar 2020 geben die Initiatoren des zukünftigen Kreativ-und Begegnungscafés in der Hauptstraße 46-48 (ehemals Uta Röder Moden) einen ersten Vorgeschmack auf das „Ateliercafé Moritz“. Das Konzept für den Kreativ- und Begegnungsort ist Ende des Vorjahres beim sachsenweiten Wettbewerb zur Aufwertung der Innenstädte „Ab in die Mitte“ mit einem Anerkennungspreis in Höhe von 5.000 Euro ausgezeichnet worden.
Am Freitag 10 Uhr findet die symbolische Scheckübergabe im Objekt statt. Das „Café“ öffnet an diesem Tag von 9.30 bis 13 Uhr als Pop-up-Café und möchte mit künstlerischen und kulinarischen Kostproben einen ersten kleinen Vorgeschmack auf Zukünftiges geben.
Zum „mal Hineinschnuppern“ recht herzlich eingeladen sind vor allem Nachbarn, Anwohner, Anlieger und interessierte Gäste, die sich unter anderem auf Musik vom „Klavier für Jedermann“, ein Kunstprojekt, kleine Snacks und Kaffee freuen können.

Quelle und Foto: Stadtverwaltung Zwickau