Dienstag, 15. September 2020

Zeitgenössischer Liederabend mit Soloklavier und Improvisationen

Westsachsen/Werdau.-
Dieses klassische Liedduo, in seiner traditionellen Form auftretend, besinnt Sich zum einen auf Lieder und Klavierwerke von Brahms, Barber, Crumb, Hindemith, Glass, als auch auf vollständig aus dem Moment heraus entstehende Improvisationen. Die Lust am Wechselspiel von einer spätromantischen Klaviermusik bis hin zur „unerhörten“ Improvisation verdichtet den Eindruck eines schöpferischen Neuen, eines über die Zeit hinauswachsenden musikalischen Ereignisses. Hier werden durch feinsinnige Dramaturgie Hörgewohnheiten irritiert.
Ein vom tiefen Wirken getragenes, blindes Verständnis der beiden Musiker im Wechsel von klassischer Form und Improvisation lässt auf der Bühne eine einzigartige Atmosphäre entstehen, die gefangen zu nehmen vermag. “Wer die beiden einmal erlebt hat, weiß um ihre Intensität und um ihre Fähigkeit einen davonzutragen”. (S.Pietsch)
Beginn der Veranstaltung ist 19.30 Uhr. Karten gibt es zum Preis von 14 Euro, ermäßigt 7 Euro, an der Bürgerinformation oder an der Abendkasse im Rathaus.

Angela Wingerath (Foto) und Antonis Anissegos
sind am 16. September zu Gast im Werdauer Rathaus

Quelle und Foto: Stadtverwaltung Werdau