Dienstag, 26. November 2019

Kinder basteln für eine zauberhafte Weihnachtslandschaft

Zwickau.- Vor allem für die Kinder beginnt jetzt die wohl schönste Zeit des Jahres – die Advents- und Vorweihnachtszeit. Mit heutiger Öffnung des Weihnachtsmarktes verwandelt sich die Zwickauer Innenstadt wieder in eine zauberhafte Weihnachtslandschaft mit leckerem Lebkuchenduft, festlich geschmückten Buden und viel Lichterglanz.
Auch der Eingangsbereich des Rathauses und der Domhof werden immer schöner. Hier stehen seit den Morgenstunden insgesamt 23 frisch geschlagene Nordmanntannen, die auch in diesem Jahr von den Kitas in kommunaler und freier Trägerschaft geschmückt werden. Ihrer schönen Tradition folgend verwandelten heute Vormittag die Mädchen und Jungen die ersten Bäume in kleine Schmuckstücke. In den vergangenen Wochen wurde eifrig Material gesammelt, anschließend „verbastelt“ und heute dekorativ in Szene gesetzt. Zu sehen sind u. a. kleine Tannenzapfen-Kobolde, Perlen-Sterne, Wallnuss-Ringe, Salzteig-Plätzchen, Krepp- und Transparent-Bäumchen.
Einige Kitas schmücken am Mittwoch noch weitere Bäume und machen die Gruppe dann komplett. Bis voraussichtlich Freitag, 20. Dezember können die weihnachtlich verzierten Tannen bestaunt werden und möchten ebenso zum vorweihnachtlichen Basteln anregen.

Quelle und Foto: Stadtverwaltung Zwickau